Basic

Mirjana Petercol hat die Fähigkeit, Musikpädagogik als Gesamtaufgabe zu verstehen, die sich aus einer natürlichen Musikpädagogik entwickelt. Außerdem setzt sie Maßstäbe in der Schülerbetreung, indem sie ein beispielhaftes Netz des persönlichen und sozialen Miteinanders schafft.

Malte Heygster, Buchautor („Relative Solmisation“ im Schott-Verlag)


 

blumenfoto

In den Musikkursen für Vorschulkinder (drei bis sechs Jahre) fördert die ausgebildete Elementarmusikpädagogin Mirjana Petercol die musisch-künstlerische Entfaltung der Kinder. Pädagogische Grundlage ist die relative Solmisation und Rhythmussprache, der Unterricht beinhaltet u.a. Bewegungsspiele, Körperwahrnehmung, Aufmerksamkeit und Geschicklichkeitsspiele.

Der weiterführende früh-instrumentale Unterricht am Klavier und Akkordeon (ab den 5. Lebensjahr) ist ebenso von der Kodály-Methode (Solmisation, Rhythmussprache, Gehörtraining) geprägt und fördert auf eine sensible Weise das musikalische und instrumentale Verständnis.

Kontakt: mirjana@petercol.de