Vita

(c) natürlichfoto

VITA (Langversion) als pdf – bitte hier klicken.

*

Mirjana Petercol ist in Istrien (Kroatien) aufgewachsen, wo sie die allgemeinbildende Schule und das Konservatorium besuchte (Klasse Djeni Dekleva-Radakovic).

Ihre Akkordeonstudien (Diplom, Künstlerische Reifeprüfung, Solistenstudium) bei Elsbeth Moser an der Hochschule für Musik und Theater Hannover schloss sie mit dem Konzertexamen ab.

Es folgte das Master Studium an der Folkwang Universität der Künste Essen, in Musik des Mittelalters sowie weitere postgraduale Ausbildungen in Musikermedizin/Bewegungslehre, Elementare Musikpädagogik und Kirchenmusik.

Mirjana Petercol ist Stipendiatin der Richard-Wagner-Gesellschaft und Preisträgerin der internationalen „Concorso Citta di Castelfidardo“ Wettbewerbe.

Als Solistin und Kammermusikerin wirkt sie mit an zahlreichen Konzerten, Festivals, Uraufführungen, CD-Aufnahmen (Mondgesänge, Genuin Edition) sowie Theaterproduktionen.

Ihr besonderes Interesse gilt den Crossover-Projekten zwischen Zeitgenössischer Musik und der des Mittelalters. Dafür rekonstruierte sie Antiphone Hildegard von Bingen (Furore Verlag).

Mirjana Petercol lehrt als Dozentin an den Musikakademien in Wiesbaden und Kassel und ist gefragter Gast internationaler Musikwettbewerbe und Kurse.

*

REFERENZEN

  • Prof. Elsbeth Moser, Musikhochschule Hannover
  • Prof. Moritz Eggert, Musikhochschule München
  • Prof. Rolf Sudmann, Universität Bielefeld
  • Prof. Violeta Dinescu, Universität Oldenburg
  • Prof. Gerd Lisken, Universität Bielefeld
  • Prof. Bernhard Wetz, Musikhochschule Frankfurt
  • Malte Heygster, Universität Osnabrück
  • Thomas Aßmus, Musikhochschule Hannover / DALV